Archiv für den Monat: Mai 2019

Heimsieg.. !!!

Am gestrigen Samstag hatten wir in unserem letzten Heimspiel der Saison, den TSV Deersheim zu Gast. Wir besiegten den Gegner mit 1:0. Unser Torjäger Toni besorgte mit einem Elfmeter die viel umjubelte Führung. Das Spiel war sehr zerfahren. Es gab zwar Chancen auf beiden Seiten aber beide Torhüter zeigten eine starke Leistung. Viele gute Einschussmöglichkeiten wurden durch Klasse Paraden vereitelt. Der Wille den entscheidenen Treffer zu erzielen war beiden Mannschaften anzumerken. Da der Schiedsrichter sehr kuriose Entscheidungen auf beiden Seiten traf konnte man am Ende von Glück sprechen das wir das bessere Ende für uns hatten. Es gab Entscheidungen nach denen sich beide Teams und selbst deren Fans die Augen rieben.
Nichts desto trotz stand am Ende das 1:0 auf der Anzeigetafel was uns dann auch die 3 Punkte beschert und uns in der Tabelle auf den 6. Platz klettern ließ.

Nach dem Spiel feierten Fans und Spieler gemeinsam den Saisonabschluss.

Nächste Woche haben wir noch einmal spielfrei und müssen dann noch einmal nach sargstedt um das letzte Spiel dieser Saison zu bestreiten.

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch ein schönes Restwochenende..

grünweiß #heimsieg 💚💚💚

Gegner auf Augenhöhe?

Die SG Germania Rohrsheim kam gegen den SV Fortuna Halberstadt zu einem klaren 5:1-Erfolg. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte die Germania Rohrsheim den maximalen Ertrag.
Für den Führungstreffer des SV Fortuna Halberstadt zeichnete Steven Früh verantwortlich (12.). Steven Müller trug sich in der 23. Spielminute in die Torschützenliste ein. Die 31 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Toni Torbahnnoch einmal zu: 2:1 stand es nun aus Sicht der Germania Rohrsheim (45.). Ein Tor auf Seiten des Heimteams machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Anstelle von Niclas Riebesell war nach Wiederbeginn Sebastian Wien für die Mannschaft von Trainer Norman Dillge im Spiel. Tobias Hennigmachte in der 58. Minute das 3:1 der Germania Rohrsheim perfekt. Für das 4:1 der Germania Rohrsheim sorgte Kevin Laukamp, der in Minute 89 zur Stelle war. Mit dem Tor zum 5:1 steuerte Müller bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (90.). Am Ende kam die Germania Rohrsheim gegen den SV Fortuna Halberstadt zu einem verdienten Sieg.
Durch den klaren Erfolg über den SV Fortuna Halberstadt ist die Germania Rohrsheim weiter im Aufwind. Die Germania Rohrsheim machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem achten Platz.
Trotz der Schlappe behält der SV Fortuna Halberstadt den sechsten Tabellenplatz bei. Nächster Prüfstein für die Germania Rohrsheim ist die Zweitvertretung von FSV Grün-Weiß Ilsenburg (Samstag, 13:00 Uhr). Der SV Fortuna Halberstadt misst sich am selben Tag mit dem TSV Zilly (15:00 Uhr).

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch ein schönes Restwochenende.. 💚💚💚

grünweiß #heimsieg

Heimsieg!!!

Heimsieg..

Mit 3:2 besiegen wir den SV Fortschritt Veckenstedt. Am Tag der Arbeit behielten wir die 3 Punkte mit einem Arbeitssieg zu Hause. Nachdem unser Torjäger Toni einige Spiele pausieren musste zeigte er heute wieder einmal wie wichtig er für uns ist und besorgte bereits nach 5 Minuten die frühe Führung. Nach einem langen Ball unseres Torhüters den die Hintermannschaft des Gegners unterschätzte war Toni zur Stelle und schoss den Ball zum 1:0 in die Maschen. Veckenstedt hatte die passende Antwort parat und kam nach einem Eckball, bei dem die Rohrsheimer Verteidigung nicht gut aussah, zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später war erneut Toni zur Stelle, setzte sich auf der rechten Ausenbahn durch und besorgte den 2:1 Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Durch zwei verletzungsbedingte Wechsel kam der Spielfluss ein bisschen ins Stocken. Dieser Umstand wurde aber durch den Kampfgeist der Rohrsheimer ausgeglichen. Claas nutzte wiederum ein Missverständnis in der Veckentedter Hintermannschaft und schob den Ball locker zur 3:1 Führung ein. Das diente ein wenig der Ruhe und nahm dem Gegner etwas den Wind aus den Segeln. Denn dieser kam immer mal wieder gefährlich vor unser Tor. Unser Torwart Chris sicherte uns aber mit einigen starken Paraden den Sieg. Eine Slapstickeinlage sollte es aber noch geben. Als Löffel und Chris sich nicht einig waren und Löffel den Ball per Bogenlampe in das eigene Tor schoss. Das sah sehr unglücklich aus, hatte aber mit dem Ausgang des Spiels nichts mehr zu tun. Der gute Schiedsrichter Carsten Gacksch hatte keine Probleme mit der Leitung der Partie.

Am Ende holen wir mit einem verdienten Sieg 3 wichtige Punkte.

Am Samstag geht es mit einem Heimspiel gegen den SV Fortuna Halberstadt für uns weiter.

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch noch einen schönen restlichen 1.Mai.

grünweiß #heimsieg #maifeiertag 💚💚💚