Torfestival in Rohrsheim..

Auf dem Papier war es eigentlich ein klares Duell. Doch dieses Spiel begann nicht so wie die Heimelf sich das vorgestellt hatte. Die Zuordnung passte in der Anfangsphase überhaupt nicht und der Gegner schaffte es immer wieder durch die Reihen der Rohrsheimer zu spielen. Erst durch einen Doppelschlag von unserem Torjäger Toni Torbahn gelang es ein bisschen Ruhe in das Spiel zu bringen. Mit 2:0 ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Pause brauchten die Rohrsheimer ein wenig um in Schwung zu kommen. Aber dann spielten sie sich in einen Rausch in dem so gut wie Alles klappte. Freistoßtore, Direktabnahmen und schön heraus gespielte Tore. Alles war dabei. Lukas Lang mit einem Dopppelpack Alexander Köhler und Claas Hanika mit jeweils einem Tor und wiederum Toni erhöhten die Führung gegen in dieser Phase total überforderte Gäste auf 7:0. Als dann die Germanen einen Gang zurück schalteten, witterten die Berßeler ihre Chance um wenigstens noch ein Tor zu erzielen. Dies gelang ihnen dann auch. Wenig später stellte Toni den vorherigen Abstand wieder her. Kurz vor Schluss erzielten die Gäste ihr zweites Tor. Noch war dieses Spiel aber nicht zu Ende. Die torhungrige Heimmannschaft erhöhte abermals auf das Endergebnis von 9:2. Den letzten Treffer erzielte Sylvio Diedrich.

Alles in Allem war das eine überzeugende Leistung und diesen Schwung müssen wir auch mit in die nächsten Spiele nehmen.

Eine schöne Nachricht gibt es auch noch. Unser Kapitän Kevin Laukamp ist nicht so schwer verletzt wie erst vermutet. Das Knie ist ganz und alle Bänder sind intakt.

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch einen schönen Start in die neue Woche.. 💚💚💚

grünweiß #heimsieg