Archiv der Kategorie: Allgemein

Sportwoche 2019

Mit etwas Abstand können wir freudestrahlend und voller Stolz auf die diesjährige Sportwoche in Rohrsheim zurück blicken. Diese vier Tage standen hauptsächlich im Zeichen des Fußballs. Am Donnerstag startete die C-Jugend des Hessener SV, in der einige Jungs aus Rohrsheim Fußball spielen, gegen die JSG Huy in einem sehr torreichen Spiel. Am Ende stand ein 8:8!!! auf der Anzeigetafel. Danach stand das vermeintliche Highlight auf dem Plan. Die Mannschaf der SG Germania Rohrsheim hatte den Meister der Landesliga Nord, den FC Einheit Wernigerode zu Gast. In einem sehr unterhaltsamen Spiel behielt der Favorit aus Wernigerode die Oberhand und siegte mit 13:2. Das Ziel der Heimelf ein Tor zu schießen wurde somit auch erreicht.. 😉👍 Auf diesem Wege gehen noch einmal die Glückwünsche nach Wernigerode. Wir wünschen euch viel Erfolg in der neuen Spielklasse.

Am Freitag gab es weitere Fußballspiele. Zuerst lieferten sich die E-Jugend vom Hessener SV und von Eintracht Osterwieck ein heißes Duell. Danach kam es zum Vergleich der alten Herren des Hessener SV und denen vom FSV Grün-Weiß Ilsenburg. Nach allen Spielen hatten alle Beteiligten noch einige schöne Stunden auf unserem Sportgelände.

Am Samstag war ein Fußballturnier angesetzt. Leider haben einige Mannschaften kurzfristig abgesagt. Letztendlich standen drei Mannschaften auf dem Rasen. Der Hessener SV die Eintracht aus Osterwieck und die heimische Germania aus Rohrsheim. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit einer Hin und einer Rückrunde. Die jeweilige Spielzeit betrug 30 Minuten. Eintracht Osterwieck setzte sich als Sieger des Turniers, vor dem Hessener SV und der SG Germania Rohrsheim, durch.
Am Samstag Abend gab es dann noch den Tanz für Jung und Alt.

Weiter ging es am nächsten Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück für Jedermann. Auch gab es dort das große Kub-Turnier was besser bekannt ist als Wikinger-Schach. Jung und Alt duellierten sich in einigen spannenden Spielen. Der Sonntag diente als Ausklang einer wieder mal sehr tollen Sportwoche.

Vielen Dank an alle Beteiligten die zum Gelingen dieser Tage beigetragen haben..

.. 💚💚💚

Sportwoche 2019 Tag 1

Gestern hatten wir den FC Einheit Wernigerode zu Gast. Auf den Bildern seht ihr ein paar Eindrücke. Es war genau das Fußballspiel was alle erwartet haben. Der Spaßfaktor war auf beiden Seiten hoch und beide Mannschaften boten den Zuschauern tolle Aktionen an. Das natürlich die Wernigeröder das Spielgeschehen klar beherrschten war von vorn herein klar. Aber die Germanen kamen auch zu ihren Chancen. Es fielen sogar zwei Tore für die Heimelf. Am Ende mussten wir dann aber doch die Stärke des Gegners anerkennen und der Klassenunterschied war deutlich zu sehen. Ein etwas zu deutliches 2:13 stand nach Abpfiff auf der Anzeigetafel. Aber dieses Ergebnis war zweitrangig. Ein toller Fußballabend ging bei einigen kühlen Getränken und netten Gesprächen in den späten Abendstunden zu Ende.

Im Vorfeld der Partie trennten sich die C-Junioren des Hessener SV und der JSG Huy in einem torreichen Spiel mit 8:8!!!

Heute geht es ab 17:00Uhr mit dem Spiel der E-Jugend weiter..
Danach duellieren sich die Alten Herren des Hessner SV mit denen des FSV Grün Weiß Ilsenburg..

Heute gibt es auch noch etwas schönes zu berichten.

Lieber Guido,

Da du ja bereits am vergangenen Sonntag deinen Ehrentag hattest, feiern wir heute noch mal so richtig und deshalb gratulieren wir dir hier noch einmal recht herzlich zu deinem 50. Geburtstag.

Im Zuge der heutigen Feier wurde die Gunst der Stunde genutzt und unser Vorsitzender wurde vom Landessportbund mit der Ehrennadel in gold für seine Verdienste ausgezeichnet.

Danke kann man gar nicht oft genug sagen. Wir alle hoffen das du uns noch lange als Freund und als Vorsitzender erhalten bleibst.

guido #grünweiß #feiern 💚💚💚💚

Letzter Spieltag

Die Saison ist nun zu Ende und wir verlieren unser letztes Spiel in Sargstedt mit 0:6.. Warum und weshalb ist heute schwer zu sagen. Es sind viele Sachen einfach nicht zusammen gelaufen. Beim Gegner klappten viele Dinge und das sah man auch in den Aktionen des Gegners. Die 3 Punkte gehen somit heute absolut verdient nach Sargstedt.

Wir werden jetzt in die Sommerpause gehen und die Kräfte wieder aufladen.

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch ein schönes Restwochenende..

grünweiß #kopfhoch #sommerpause 💚💚💚

Heimsieg.. !!!

Am gestrigen Samstag hatten wir in unserem letzten Heimspiel der Saison, den TSV Deersheim zu Gast. Wir besiegten den Gegner mit 1:0. Unser Torjäger Toni besorgte mit einem Elfmeter die viel umjubelte Führung. Das Spiel war sehr zerfahren. Es gab zwar Chancen auf beiden Seiten aber beide Torhüter zeigten eine starke Leistung. Viele gute Einschussmöglichkeiten wurden durch Klasse Paraden vereitelt. Der Wille den entscheidenen Treffer zu erzielen war beiden Mannschaften anzumerken. Da der Schiedsrichter sehr kuriose Entscheidungen auf beiden Seiten traf konnte man am Ende von Glück sprechen das wir das bessere Ende für uns hatten. Es gab Entscheidungen nach denen sich beide Teams und selbst deren Fans die Augen rieben.
Nichts desto trotz stand am Ende das 1:0 auf der Anzeigetafel was uns dann auch die 3 Punkte beschert und uns in der Tabelle auf den 6. Platz klettern ließ.

Nach dem Spiel feierten Fans und Spieler gemeinsam den Saisonabschluss.

Nächste Woche haben wir noch einmal spielfrei und müssen dann noch einmal nach sargstedt um das letzte Spiel dieser Saison zu bestreiten.

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch ein schönes Restwochenende..

grünweiß #heimsieg 💚💚💚

Gegner auf Augenhöhe?

Die SG Germania Rohrsheim kam gegen den SV Fortuna Halberstadt zu einem klaren 5:1-Erfolg. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte die Germania Rohrsheim den maximalen Ertrag.
Für den Führungstreffer des SV Fortuna Halberstadt zeichnete Steven Früh verantwortlich (12.). Steven Müller trug sich in der 23. Spielminute in die Torschützenliste ein. Die 31 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Toni Torbahnnoch einmal zu: 2:1 stand es nun aus Sicht der Germania Rohrsheim (45.). Ein Tor auf Seiten des Heimteams machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Anstelle von Niclas Riebesell war nach Wiederbeginn Sebastian Wien für die Mannschaft von Trainer Norman Dillge im Spiel. Tobias Hennigmachte in der 58. Minute das 3:1 der Germania Rohrsheim perfekt. Für das 4:1 der Germania Rohrsheim sorgte Kevin Laukamp, der in Minute 89 zur Stelle war. Mit dem Tor zum 5:1 steuerte Müller bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (90.). Am Ende kam die Germania Rohrsheim gegen den SV Fortuna Halberstadt zu einem verdienten Sieg.
Durch den klaren Erfolg über den SV Fortuna Halberstadt ist die Germania Rohrsheim weiter im Aufwind. Die Germania Rohrsheim machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem achten Platz.
Trotz der Schlappe behält der SV Fortuna Halberstadt den sechsten Tabellenplatz bei. Nächster Prüfstein für die Germania Rohrsheim ist die Zweitvertretung von FSV Grün-Weiß Ilsenburg (Samstag, 13:00 Uhr). Der SV Fortuna Halberstadt misst sich am selben Tag mit dem TSV Zilly (15:00 Uhr).

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch ein schönes Restwochenende.. 💚💚💚

grünweiß #heimsieg

Heimsieg!!!

Heimsieg..

Mit 3:2 besiegen wir den SV Fortschritt Veckenstedt. Am Tag der Arbeit behielten wir die 3 Punkte mit einem Arbeitssieg zu Hause. Nachdem unser Torjäger Toni einige Spiele pausieren musste zeigte er heute wieder einmal wie wichtig er für uns ist und besorgte bereits nach 5 Minuten die frühe Führung. Nach einem langen Ball unseres Torhüters den die Hintermannschaft des Gegners unterschätzte war Toni zur Stelle und schoss den Ball zum 1:0 in die Maschen. Veckenstedt hatte die passende Antwort parat und kam nach einem Eckball, bei dem die Rohrsheimer Verteidigung nicht gut aussah, zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später war erneut Toni zur Stelle, setzte sich auf der rechten Ausenbahn durch und besorgte den 2:1 Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Durch zwei verletzungsbedingte Wechsel kam der Spielfluss ein bisschen ins Stocken. Dieser Umstand wurde aber durch den Kampfgeist der Rohrsheimer ausgeglichen. Claas nutzte wiederum ein Missverständnis in der Veckentedter Hintermannschaft und schob den Ball locker zur 3:1 Führung ein. Das diente ein wenig der Ruhe und nahm dem Gegner etwas den Wind aus den Segeln. Denn dieser kam immer mal wieder gefährlich vor unser Tor. Unser Torwart Chris sicherte uns aber mit einigen starken Paraden den Sieg. Eine Slapstickeinlage sollte es aber noch geben. Als Löffel und Chris sich nicht einig waren und Löffel den Ball per Bogenlampe in das eigene Tor schoss. Das sah sehr unglücklich aus, hatte aber mit dem Ausgang des Spiels nichts mehr zu tun. Der gute Schiedsrichter Carsten Gacksch hatte keine Probleme mit der Leitung der Partie.

Am Ende holen wir mit einem verdienten Sieg 3 wichtige Punkte.

Am Samstag geht es mit einem Heimspiel gegen den SV Fortuna Halberstadt für uns weiter.

Die SG Germania Rohrsheim wünscht euch noch einen schönen restlichen 1.Mai.

grünweiß #heimsieg #maifeiertag 💚💚💚